Jan Henri Gehrs

Jan Henri Gehrs

Medien- und Veranstaltungsdienstleistungen

Matrix-Testphase

Diese Seite wird fortlaufend für euch aktualisiert.

Es ist an der Zeit, etwas zu verändern. Wann? Jetzt.

Ist mir gerade so eingefallen 🙂

Ich möchte weg von WhatsApp (am liebsten auch facebook und instagram… work in progress…) Schon länger. Mit den neuen Datenschutzbestimmungen (betreffen uns als EU-Bürger zwar nicht, aber trotzdem) hab ich mir jetzt mal einen Ruck gegeben und mich über Alternativen informiert. Fast alles fällt raus, da Handy-zentriert (man kann den Messenger nicht ohne Handy benutzen). Ansonsten gibt es viele „Silo-Lösungen“, wo man GENAU EINE Anwendung benutzen muss und ein Benutzerkonto auf DEM Server des Anbieters haben muss (Slack, Rocket-Chat, Discord usw.). Und das sind halt Dinge, die ich nicht möchte.

Mögliche Lösung: Vor ein paar Jahren wurde das Matrix-Protokoll (nicht der Film) entwickelt. Es erlaubt anonyme, dezentrale, föderalisierte und verschlüsselte Kommunikation. Das heißt: Ich kann ein Benutzerkonto bei irgendwem haben und trotzdem mit Benutzer:innen eines anderen Servers bzw. Anbieters kommunizieren. Wow! Gibts aber schon länger – denkt mal an E-Mails…

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin davon überzeugt. Ich habe einen Matrix-Server (vor allem für Menschen, die ich persönlich kenne) aufgesetzt und möchte diesen nun einmal auf Herz und Niere testen (lassen). Und da kommt ihr ins Spiel: Ich möchte euch bitten, eine gewisse Zeit lang mit mir diesen Matrix-Server zu benutzen. Da du und ich relativ häufig miteinander schreiben bitte ich dich, dies in der nächsten Zeit nur noch über Matrix (bzw. über die jeweilige App, hier gibt es verschiedene zur Auswahl) zu tun.

Durch den dezentralen Aufbau von Matrix ist es dabei egal, ob du dir ein Benutzerkonto auf dem freien Server von Matrix (in english) einrichtet oder ein Benutzerkonto auf meinem Server benutzt. Man ist wie bei E-Mails über eine Adresse (hier die „Matrix-ID“) erreichbar: @benutzername:serveradresse. Mein Matrix-Server hat die Adresse henrinetz.de, also wäre meine Matrix-ID hier „@henri:henrinetz.de“.

Ich habe bereits einige Informationen für neue Nutzer:innen zusammengetragen. Bitte schau dir diese beiden Seiten hier nacheinander an (beachte die Reihenfolge!). Anschließend melde dich bei mir und du erhältst ein Benutzerkonto für meinen Matrix-Server (matrix.henrinetz.de).

  1. https://jhgehrs.de/matrix mit allgemeinen Informationen über Matrix.
  2. https://jhgehrs.de/henrinetz-de mit Informationen zum Start mit Matrix auf meinem Server. danke an Papa, jetzt geht der Link wieder 🙂

Wenn dir auf den Seiten Fehler auffallen oder du etwas nicht verstehst: gib mir Bescheid! Ich möchte die Informationen so barrierefrei und verständlich wie möglich gestalten.

Alles gelesen? Melde dich bei mir und ich schicke dir deinen Registrierungs-Link.

Sobald du ein Benutzerkonto hast bitte ich dich, dass du das Ganze auf Herz und Nieren testest. Fang am besten damit an, mir eine Nachricht zu schreiben an @henri:henrinetz.de. Es gibt außerdem eine öffentliche „Hilfe-Gruppe“: #hilfe:henrinetz.de

Vielen lieben Dank für deine Unterstützung!
Henri

PS: Das Ganze ist aktuell wie gesagt in einer Testphase. Bedeutet: Änderungen ohne Ankündigungen sind jederzeit möglich, es besteht kein Anspruch auf irgendwas ;).
Aber: Durch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist der Schutz eurer Daten und vor allem eurer Nachrichten jederzeit gewahrt. Niemand (auch kein Admin, wirklich niemand) außer euren Gesprächspartnern kann die Nachrichten bei aktivierter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung lesen.

Feedback geben (grundsätzlich anonym)